Ausflugsziele

Burg Zwernitz

Die Burg Zwernitz wurde im Jahr 1156 erstmals urkundlich erwähnt. Das beeindruckende Bauwerk, das auf einem schmalen Dolomitfelsen thront, war einst der Stammsitz der Walpoten, einem alten Ministerialengeschlecht, Beamte in königlichem Dienst. Noch im 17. und 18. Jahrhundert, unter den Kulmbacher und Bayreuther Markgrafen, diente die Burg als Amtshaus. Erfahren Sie mehr

Morgenländischer Bau

Am Eingang zum Felsengarten vis à vis zum Schlosscafé und dem kleinen gepflegten Barockgarten steht der Morgenländische Bau, konstruiert vom Bayreuther Hofarchitekten Joseph Jean Pierre im Jahr 1745. Der Name des Schlösschens bezieht sich auf die Dachform, die dem orientalischem Vorbild nachempfunden ist. Erfahren Sie mehr

Felsengarten Sanspareil

»Die Natur selbst war die Baumeisterin« schrieb Markgräfin Wilhelmine in einem Brief an ihren Bruder, Friedrich den Großen. Anscheinend belebten die bizarren Felsformationen die Fantasie der Markgräfin von Brandenburg-Bayreuth. 1744 ließ sie einen Garten anlegen, inspiriert vom Roman "Die Abenteuer des Telemach"... Erfahren Sie mehr

Naturbühne

Die Grotte der Calypso, ein mächtiger Felsenbogen, bildet den Zuschauerraum des Ruinentheaters, das 1747 erbaut wurde und bis heute erhalten ist. Der Orchestergraben, die Kulissenbögen und die Rückwand sind aus Bruchsteinen gemauert. Das Minitheater mit 86 Sitzplätzen wird von verschiedenen regionalen Theatergruppen, unter anderem der Studiobühne Bayreuth, genutzt für Vorstellungen im Juli und August. Erfahren Sie mehr

Wacholdertal und Wanderschäfer

Das Wacholdertal bei Wonsees ist ein mit Wacholderbüschen durchsetzter Magerrasen, der Lebensraum bietet für zahlreiche lichtliebende Pflanzenarten, wie etwa Orchideen und Enziane. Die Wacholderheide, eine typische Landschaft der nördlichen Frankenalb, ist selten geworden. Vor Jahrhunderten ist sie durch die Schafbeweidung entstanden. Erfahren Sie mehr

Markgrafenkirche St. Laurentius

Wer die historische Kirche in Wonsees betritt, hat sofort ganz viele Fragen. Die Emporen - verziert mit schlichten, bäuerlichen Blumenmustern - passen nicht zum prunkvollen, detailverliebten Altar. In den Stilmix gesellt sich auch die majestätische Orgel, die hinten auf der Empore thront. Hinter allem verbirgt sich eine Geschichte. Erfahren Sie mehr

Kunstgalerie am Marktplatz

Kunst war schon immer das Lieblingsfach des pensionierten Pädagogen Klaus Weigand. Seinen kreativen Hobbys ging er immer in seiner Freizeit nach, zunächst als Hühner-Kartoonist Mit seinen C.Art.Huhns“ erlangte er überregionales Renommee in der Künstlerszene. „Ich entwickle eigene gestalterische Wege und mache Dinge, die niemand anderer macht“, sagt Weigand. Erfahren Sie mehr

Milchkönigin

Sonja Wagner, Bayerische Milchkönigin 2017

Blutspendetermin-Suche

Ortsplan

Die Übersichtskarte des Marktes Wonsees

Wonsees auf infranken.de

Veranstaltungen

Hier finden Sie die aktuelle Übersicht über die

Veranstaltungen 2018

im Markt Wonsees